Selbstverständnis

Der Medienzirkus e.V. versteht sich als Netzwerk von Menschen mit verschiedenen Expertisen und Blickwinkeln. Wir treffen uns in dem Vorhaben, zwischen Medienpädagogik, politischer Bildung und gestaltendem Handeln, Projekte und Experimente umzusetzen. Dazu teilen wir gern unser Wissen und Können, bieten Programme und Workshops an oder kooperieren mit anderen Gruppen und Einrichtungen. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und verfolgt ausschließlich seine ideellen Zwecke der Bildung. 

 

Unser Anliegen besteht darin, Faszination und Begeisterung für digitale Medien selbst zu leben und bei anderen aufzugreifen. In einer zunehmend komplexen (Medien-) Welt ist es dabei notwendig, Wissen und Fähigkeiten auszubilden, die die Menschen zu einem reflektierten und couragierten Umgang mit den Medien befähigen. Das beinhaltet das Verstehen und Erlernen, wie Medien gemacht sind, was dahinter steckt und wie man selbst Medien anwendet.

Dabei beziehen wir uns sowohl auf den persönlichen Alltag sowie das große Ganze, die "digitale Gesellschaft" von morgen.

Referenzen und Projektarchiv

Future Influencer (2019)

  • 3-tägiges Schulprojekt mit einem Big Data - Planspiel. Die SuS debattieren über die Vor- und Nachteile einer Einführung von smarten Uhren an Schulen. 
  • Gefördert durch die SLM
  • Dieter Baacke-Preis 2019

Mach dir dein eigenes Bild (2019) - Delitzsch

  • Kurzfilme und Stop Motion mit Schüler*innen einer DaZ-Klasse 
  • Sächsischer Medienkompetenzpreis 2019

Storyteller: Mein Kiez - meine Story - meine Heimat (2020-22)

  • Außerschulisches Ferienprojekt an verschiedenen Standorten. 
  • Jugendliche entwickeln und produzieren multimediale Stories zu ihren Wünschen für die Zukunft. 
  • Förderung: Türkische Gemeinde in Deutschland // Kultur macht stark! 

Fake me if you can! (2022)

  • Praxisorientierte Workshopreihe zu Desinformation und Fake News
  • In Kooperation mit dem Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig und der Wechselausstellung "Deutschland Digital".

Das TEAM


Julian Kasten (Vorstand)

 

Bildungsenthusiast zwischen Medienpädagogik und politischer Bildungsarbeit.

 

>> Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer. <<       Konrad Zuse

Themen und Medien

  • Informationskompetenzen
  • Medienpädagogik in Theorie & Praxis
  • politische Bildung
  • Kommunikationskultur 
  • Hass und Ideologien im Netz
  • Filmpädagogik


Tobias Petruschke (Vorstand)

Coach für Medienpädagogik, Bildungstechnologie und Maker Education

 

>> Erkläre es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde mich erinnern. Lass es mich selber tun und ich werde es verstehen. <<

Konfuzius

Themen und Medien

  • Maker Education
  • Erwachsenenbildung
  • IOT / Big Data
  • Design Thinking
  • Coding / Robotik

Weitere Mitglieder / Netzwerk

Unsere Tätigkeit wird von unseren Mitgliedern getragen und durchgeführt und vom Vorstand geleitet.

Unterstützt werden wir durch zahlreiche Kooperationen mit Fachkräften und Kolleg*innen aus interdisziplinären Gebieten, vorrangig aus der Kultur- und Kunstszene, der politischen Bildung und der Medienarbeit (Film und Design). 

Hannah Heger

Britta Senn

Ingo Bever

Chris Janecki


Charlotte Hennrich

Marie Stoll

Alan Biehlig

Henrike Heidenreich